Crew

Jörg Helfrich

slackt seit 2005
Gesellschafter Slackline-Tools GbR

BA Sportwissenschaften
staatl. geprüfter Berg- und Skiführer
joerg(at)slackline-tools(dot)de

JÖRG HELFRICH, Jahrgang 1979, beendete 2006 sein Studium der Sportwissenschaft an der Universität Konstanz mit dem Bachelor of Arts. Als Lehrbeauftragter für Alpinistik und Skitouren ist er weiterhin für den Fachbereich Sportwissenschaft tätig und leitet zudem Kletterkurse für den Hochschulsport der Universität Konstanz. Seit Mai 2007 ist Jörg staatlich geprüfter Berg- und Skiführer (VDBS). Während der über dreijährigen Ausbildung führte er als Bergführeranwärter u.a. Touren für die Bergschule "Bergfühlung" . Für das Unternehmen ist er auch weiterhin in den Bergen unterwegs.

Bereits seit sieben Jahren ist Jörg ausgebildeter Skilehrer (DSLV). Mit der Ausbildung als High Ropes Course Instructor im Jahre 2005 erschloss er sich ein weiteres Tätigkeitsfeld. Seither führt er als Hochseilgarten-Trainer Kurse für den Hochschulsport der Universität Konstanz durch. Für den Bereich uniVenture des Hochschulsports ist Jörg seit 2013 Koordinator für Sicherheit und Fortbildungen. Zudem ist er seit 2005 als Baumpfleger/ Baumkletterer tätig (SKT A+B). Diese Arbeit und seine Bergführerausbildung haben ihn für ökologische Themen sensibilisiert. Daher ist gerade der Schutz der Bäume beim Slacklinen eines seiner zentralen Interessen.

Jörg klettert seit 1995 intensiv und erschloss in den letzten Jahren einige Mehrseillängentouren in Südafrika und Namibia. Vor dem Hintergrund der fürs Klettern notwendigen Seiltechniken beschäftigt er sich intensiv mit verschiedensten Aufbauten von Slacklines. In diesem technischen Bereich sieht er seinen Schwerpunkt. Seine Überlegungen schließen neben dem sicheren und sinnvollen Setup von Lowlines auch den speziellen und sicherheitstechnisch höchst anspruchsvollen Bereich von Longlines und Highlines mit ein. Gleichzeitig stellt er die ursprüngliche Verbindung zwischen Klettern und Slacklinen wieder her, indem er letzteres regelmäßig in seine Kletterkurse integriert.

Jörg war stellvertretender Obmann im Ausschuß zur DIN 79400:2012 Slacklinesysteme.


Tillmann Müller

slackt seit 2004
Gesellschafter Slackline-Tools GbR

examinierter Sportwissenschaftler und Anglist
Sport- und Englischlehrer am Gymnasium
tillmann(at)slackline-tools(dot)de

TILLMANN MÜLLER, geboren 1979, schloss im Herbst 2007 sein Studium Sport und Englisch auf gymnasiales Lehramt an der Universität Konstanz ab und ist derzeit als Englisch- und Sportlehrer in der Schweiz tätig. Während seines Studiums führte er bereits für die Projektarbeit zum Thema "Theoretische Überlegungen zum Thema „Slackline“ allgemein sowie Konzeption und Durchführung eines Slackline Anfängerkurses" einen Slackline-Kurs für Einsteiger durch. Auch seine wissenschaftliche Abschlussarbeit für das Lehramt an Gymnasien "Slacklinen – eine gleichgewichtsorientierte Sportart, Untersuchung zur Gleichgewichtsfähigkeit von Slacklinern" setzte sich aus sportwissenschaftlicher Sicht mit dem Slacklinen auseinander. Gerade in der wissenschaftlichen Erschließung – dabei besonders im methodisch-didaktischen Sektor – und der Weiterentwicklung des Sportes sieht Tillmann seine Schwerpunkte, daher stand er auch für weitere wissenschaftliche Arbeiten an verschiedenen Universitäten zum Thema Slacklinen beratend zur Seite.

Für den Hochschulsport der Universität Konstanz bot er erstmals im Sommersemester 2007 Slackline-Anfängerkurse an und war im Bereich Betriebssport für das Gesundheitscoaching des Unternehmens NYCOMED als Slackline-Trainer aktiv. Zusammen mit Jörg Helfrich führte er 2008 für das Lehrteam der RCTA eine Slackline-Fortbildung durch,er leitete einen Workshop für den DSLV (Deutscher Sportlehrerverband) und für die Trainerakademie Köln des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund). 

2002 absolvierte Tillmann eine Ausbildung zum High Ropes Course Instructor (Outward Bound) und war für den Hochschulsport der Universität Konstanz als Hochseilgarten-Trainer tätig; 2004 entwickelte und baute er die Niederseilgartenanlage im Auftrag des Hochschulsports der Universität Konstanz. Neben seinem Engagement für den Sport Slacklinen ist Tillmann bereits mehrere Jahre als Trainer für Kanu- und Kajak-Kurse (ausgebildeter VDKS Kanu-Guide) und  für "roots e.V." unter anderem im Bereich "respect" aktiv.


Fabian Müller

slackt seit 2004
Gesellschafter Slackline-Tools GbR

staatl. geprüfter Sport- u. Gymnastiklehrer 
Kindersportlehrer
fabian(at)slackline-tools(dot)de

FABIAN MÜLLER, Jahrgang 1980, ist seit Januar 2007 staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer mit den Schwerpunkten Sporttherapie, Schneesport und Kindersportlehrer. Seine zweieinhalbjährige Ausbildung führte er an der Sport-, Gymnastik- und Physiotherapieschule Kiedaisch in Stuttgart durch. Bereits seit dem 2. Semester seiner Ausbildung ist Fabian an der Kindersportschule (KISS) des Turn- und Sportbundes Stuttgart 1867 e.V. als Übungsleiter aktiv. Er besitzt die Übungsleiterlizenz Turnen, Freizeitsport und Eltern-Kind-Vorschulturnen sowie die Übungsleiterlizenz Turnen, Freizeitsport und Kinderturnen. Seit Anfang April 2008 ist er als Kindersportlehrer an der Kindersportschule des TuS Stuttgart beschäftigt. Dort ist es ihm möglich, Slacklinen in der Sporthalle in seinen Unterricht zu integrieren. 

In diesem Bereich sieht Fabian seinen Fokus. Dabei geht es ihm um die Erschließung von Slacklinen für Kinder und Jugendliche wie auch die pädagogischen Einsatzmöglichkeiten der Sportart. Unter anderem war er zu diesem Thema bereits Referent für den DSLV (Deutscher Sportlehrerverband). Vor dem Hintergrund seines Ausbildungsschwerpunktes Sporttherapie sieht er gleichzeitig das sporttherapeutische Potential des Sports. 

Bereits 2007 führte Fabian mit Studenten des 2. Semesters der IB Medizinischen Akademie, Schule für Physiotherapie/ Stuttgart einen Workshop durch, in dem er Anwendungsmöglichkeiten der Slackline in der Physiotherapie vorstellte. In der Zwischenzeit gibt Fabian zusammen mit Physiotherapeut und Berater Dirk Scharler regelmäßig Fortbildungen zum Thema (z.B. Berufkolleg Waldenburg, MediABC, IB Medizinischen Akademie) und Inhouse Schulungen (z.B. Reha Bonn, Aesculap Academy, Wüstenrot + Württembergische Versicherung).


Rene Hecht

slackt seit 2009
Events & Logistik

Student Sportwissenschaften mit Beifach Physik (Universität Konstanz)
r.hecht(at)slackline-tools(dot)de